Artikel
4 Kommentare

Transkei und KwaZulu Natal

Transkei

Wir sind jetzt in Durban, nach Kapstadt und Johannesburg, die drittgrößte Stadt Südafrikas und ein multikulturelles Zentrum. Glücklicherweise konnten wir kurzfristig über Airbnb noch eine Übernachtung ergattern und können die nächsten drei Tage eine kleine, liebevoll eingerichtete und total gemütliche 1-Zimmer-Wohnung unser Heim nennen. Da es gerade (mal wieder) in Strömen regnet, nutze ich die Gelegenheit für einen weiteren Blogartikel.

Die letzten 4 Tage fuhren wir durch die ärmste Region Südafrikas – die sogenannte Transkei – und bekamen einen ganz neuen Eindruck vom Land. In dem Gebiet der Transkei leben vorwiegend Xhosa, auf dem Lande zumeist in traditionellen Rondavels, mit denen die Landschaft übersät ist. Auf den Straßen (sogar auf der N2) mussten wir immer wieder freilaufenden Rindern und Ziegen ausweichen und überall lagen totgefahrene Hunde am Straßenrand. Immer wieder kamen uns trampende Schulkinder entgegen und Kleinkinder (3-4 Jahre und z.T. ohne Erwachsene) spielten am Straßenrand.

[Weiterlesen]