Artikel
2 Kommentare

Penang, Langkawi: Goodbye Malaysia

Trödelladen in Penang

Unsere letzten Tage in Malaysia verbrachten wir auf den Inseln Penang und Langkawi. Da Thorsten eine schwere Magen-Darm-Grippe bekommen hat und somit ans Bett (bzw. Badezimmer) gefesselt war, erkundete ich die gleichnamige Stadt der Insel Penang im Alleingang. In den drei Tagen auf Penang hat es allerdings immer wieder heftig geregnet, so dass ich mir lediglich die historische Altstadt angesehen habe (außerdem ist es alleine ja auch nur halb so nett).

[Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Cameron Highlands

Busbahnhof Tapah

Am Donnerstag verließen wir Melaka und sind mit dem Bus in Richtung Cameron Highlands aufgebrochen. Der Weg in die Highlands führt entweder über die Stadt Tapah oder Ipoh. Tapah lag aus unserer, südlichen Reiserichtung näher und wir lasen im Reiseführer, dass die Serpentinenstraße von hier aus auch die schönere Route sein soll. Nachdem wir Tapah erreicht hatten, konnten wir leider nicht, wie geplant, in den lokalen Reisebus nach Tanah Rata umsteigen. Der nächste Bus wäre erst am nächsten Tag gefahren und so suchten wir uns ein Überlandtaxi. Mit diesem ging es dann in ca. 90 Minuten über die Serpentinenstraße in das Zentrum der Cameron Highlands, Tanah Rata (gekostet hat die Fahrt umgerechnet gerade mal 25€).

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Melaka – Asian Food Heaven

Melaka Altstadt

Ich sitze gerade auf der Dachterrasse unseres Guesthouse und genieße den Blick auf die Dächer der Altstadt Melakas. Die letzten drei Tage (ein Tag länger als ursprünglich geplant) verbrachten wir in der malaiischen Stadt, die 2008 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In der Altstadt spiegelt sich die kulturelle Vielfalt Malaysias wieder und somit kann man in einer Straße sowohl einen chinesischen Tempel, einen hinduistischen Tempel als auch eine Moschee vorfinden. Wir wohnen in der Altstadt, an einer Straße auf der sich auch verschiedene chinesische Handelshäuser befinden. Hier wird von Zwiebeln im Sack bis zur Haifischflosse fast alles gehandelt.

[Weiterlesen]